Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

"Wer heilt, hat die Wahrheit?" Alternative Behandlungsmethoden und Wahrheitsansprüche in der Medizin

Donnerstag, 02.07.2020

CALL FOR ABSTRACTS - 22. Workshop des Arbeitskreises „Medizin und Theologie“, 29./30. Januar 2021, IERM

Ort: Institut für Ethik und Recht in der Medizin, Universität Wien

Wissenschaftlicher Tagungsbeirat: Reiner Anselm, Julia Inthorn, Lukas Kaelin, Ulrich Körtner, Martina Schmidhuber

Das 21. Treffen des AK Medizin und Theologie möchte die Debatte zwischen universitärer Medizin und alternativen Behandlungsmethoden im bewährten interdisziplinären Setting aufgreifen. Da ja als Dialogpartner u.a. Theologie und Philosophie eingeladen sind, können auch Erfahrungen aus anderen Diskursen in Analogie einbezogen werden, z.B. Wahrheitsansprüche religiöser Aussagen und Relevanzverlust der Kirchen oder die boomende Nachfrage nach Ethik in den Schulen. Der AK bietet ausdrücklich einen Raum, gerade auch um neue Ideen auszuprobieren und vorzustellen. Der AK Medizin und Theologie lädt NachwuchswissenschaftlerInnen aus den Disziplinen Medizin und Theologie sowie Philosophie/Ethik, Pflegewissenschaften, Sozialwissenschaften und angrenzenden Disziplinen ein, ein Abstract in diesem Themenbereich bis zum 01. November 2020 (1 Seite A4) einzureichen. Ziel des AK Medizin und Theologie ist es, zu dem gewählten thematischen Schwerpunkt aktuelle Forschungs- und Qualifizierungsarbeiten und Vorhaben einem kleinen Kreis vorzustellen und intensiv zu diskutieren... (Mehr dazu)

Abstracts und Motivationsschreiben sind zu senden an:
Stefan Dinges
Institut für Ethik und Recht in der Medizin
Spitalgasse 2-4, Hof 2.8 A-1090 Wien
E-Mail: stefan.dinges@univie.ac.at

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.